Offizieller Neujahrsempfang 2021 | Motto: Weiterdenken.

Auch 2021 werden wir – wie schon 2020 – ein Zeichen setzen und Raum für Inspiration, Ideen und neue Kontakte geben. Ganz im Zeichen der Herausforderungen unserer Zeit und den Möglichkeiten, die uns die Digitalisierung eröffnet, als virtuelle Veranstaltung.

Offizieller Neujahrsempfang 2021 | Motto: Weiterdenken.
Offizieller Neujahrsempfang 2021 | Motto: Weiterdenken.

Ort

Online

Zeitgleich in München, Berlin, Köln, Frankfurt, Landsberg, Ebersbeg, Karlsruhe und Hamburg.

Veranstalter

German Mittelstand e.V.

Termine

Mo, 01.02.2021, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr

Weiterdenken.

Wir suchen Antworten auf die Frage, wie unser Leben nach oder auch mit COVID-19 weitergehen könnte. Welche Strategien, Konzepte, Technologien oder Businessideen werden uns weiterbringen? Welche Trends werden unsere Zukunft bestimmen? Wie bekommen wir unsere Wirtschaft wieder flott? Worauf müssen wir uns einstellen?

Die Weiterdenker.

Freut euch auf kluge Köpfe, die uns alle inspirieren werden. Freut euch auf Redner, die gerne ihr Wissen, ihre Gedanken und ihre Erfahrung teilen.

Format

Virtueller, gemeinsamer Neujahrsempfang aller Kontore.

Programm | Ablauf

18:30 Uhr
Get-together & Speeddating

19:00 Uhr
Opening & Keynotes
Zentrale Begrüßung
Keynote “Weiterdenken | Business after COVID-19”

Wir freuen uns schon sehr auf kurze Impulse versierter Weiterdenker zu folgenden Themen:

  • Ilse Aigner, Präsidentin Bayerischer Landtag
    Grußwort zum neuen Jahr
  • Rainer Thomas, Stv. Chefredakteur "Made in Germany"
    (Wie) Gelingt dem Mittelstand der Sprung aus der Krise?
  • Dr. Thomas Geppert (DEHOGA Bayern)
    Perspektiven für die Gastronomie.
  • Reinhard Strasser (Münchner Stadtmedien GmbH; "Kino am Olympiasee")
    Digitalisierung & Entertainment | Trends & Entwicklungen
  • Sven Keussen (Rohrer Immobilien)
    Investitionen in Immobilen | Trends & Hintergründe
  • Franz Georg Strauß
    Plastik & Recycling | Neue Technologien, neue Chancen!
  • Christian Hagemeyer (econda GmbH)
    Einzelhandel: Alles nur noch online oder was? | Trends & Entwicklungen
  • Irén Dornier (Dornier No Limits GmbH)
    Vom Luftraum zur Raumluft.

Freut euch auch auf Impulse aus der Politik, die wir zusätzlich einspielen werden.

Im Anschluss diskutieren wir die Themen in kleineren Runden (Breakout-Sessions) oder treffen uns einfach  an der virtuellen GM Bar zu einem Drink.

Ende so gegen 21:00 Uhr.

Speaker | Themen

Bayerischer Landtag

Grußwort der Präsidentin des Bayerischen Landtags

Als ehemalige bayerische Wirtschaftsministerin kennt und wertschätzt Ilse Aigner den Mittelstand. Ihre Einlassungen zu den Herausforderungen jetzt imn der Krise sind fundiert und machen Mut. Freuen wir uns auf ihre Worte.


MADE in GERMANY

(Wie) Gelingt dem Mittelstand der Sprung aus der Krise.

Erfolgsgeschichten hierzu von Interviews aus der nächsten Ausgabe des Magazins.

zu Rainer Thomas:
- Netzwerker, Business Developer, bringt Menschen zusammen
- Made in Germany Magazin Macher
- Langjährige Erfahrung als Geschäftsführer-Vertrieb in verschiedenen Großunternehmen


Münchner Stadtmedien GmbH | Kino am Olympiasee

Die Zukunft des (Live-) Entertainment.

Kino, Konzert, Clubbing: Hyperdigitalisierung und Covid stellen die Entertainmentbranche vor gewaltige Herausforderungen. Wohin geht die Reise?





DEHOGA Bayern e.V.

Perspektiven für die Gastronomie.

"Auch wenn wir aktuell mit aller Kraft versuchen die Pandemie zu überstehen, richten sich unsere Blicke schon lange auf die Zeit danach. Wir arbeiten bereits heute an den Konzepten der Zukunft, als Unternehmerverband wollen wir agieren nicht reagieren."


econda GmbH

Einzelhandel: Alles nur noch online oder was? | Trends & Entwicklungen






Rohrer Firmengruppe

Investitionen in Immobilen | Trends & Hintergründe

Sven Keussen ist seit über 30 Jahren als Unternehmer in der Immobilienbranche zu Hause und bestens vernetzt. Ehrenamtlich ist er seit Jahren im IVD (Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V. der Immobilienmakler) und in der IHK Oberbayern engagiert.



Dornier No Limits GmbH

Vom Luftraum zur Raumluft.

Gesunde Atemluft als Herausforderung unserer Zeit.

Aktuell treibt Iré Dornier um, wie die Auswirkungen von Corona bekämpft werden können.

Unter dem Motto „clean air solutions“ kümmert sich Irén Dornier nun bessere Raumluft. Der Prototyp einer von ihm entwickelten neuartigen Filtertechnologie für Flugzeugkabinen wird gerade gemeinsam mit Diehl Aerospace sowie weiteren deutschen Partnerunternehmen und der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DLR) in einer „Lufo 6-2-Studie“ getestet. Erfahrungen mit dem Luftreiniger seines US-Partners Intellipure bringt er parallel in die Forschung neuer Luftfilter-Technologien ein, die er mittlerweile unter dem Namen Do-X-Air in Deutschland vertreibt.

Die dort eingesetzte DFS-Technologie ist derzeit den hierzulande verbreiteten HEPA-Filtern noch um ein Vielfaches überlegen.

Bessere Luftfilter alleine werden aber in der Zukunft nicht ausreichen, um saubere und damit gesunde und sichere Luft in Innenräumen zu garantieren, ist Irén Dornier überzeugt: „Das Ziel – auch politisch – muss lauten, national und international die Raumluft von morgen zu definieren. Dafür müssen wir gemeinsam mit der Forschung entsprechende Projekte weiterbringen, Normen setzen und alles daran setzen, dass vor allem kommerziell betriebene Räume gewisse Luftnormen auch erfüllen.“





Franz Georg Strauß

Plastikmüll & Nachhaltigkeit | Neue Technologien, neue Geschäftsmodelle.

Franz Georg Strauß investiert seit 1985 in neue Geschäftsmodelle. Sein Interesse gilt derzeit der Wiederverwendung von Plastikabfall, der weltweit ein großes Problem darstellt. Es gibt neue technische Verfahren, mit denen aus Plastik Öl und Gas gewonnen werden können. Sie stehen jetzt an der Schwelle zur Markteinführung, was einen großen Markt eröffnet.




Anmeldung

Die Anmeldung/Registrierung organisieren wir über unseren Partner XING. Bitte für die Anmeldung den Einladungscode bereit halten, den ihr via Einladung oder persönlich von eurem Ansprechpartner bekommen habt. Eine Mitgliedschaft bei Xing ist dafür nicht notwendig.

Die Zugangsdaten zum Zoom-Salon des German Mittelstand erhaltet ihr nach eurer Anmeldung.


Impressionen 2020

So wie 2020 wird's leider nicht. Aber wir sind optimistisch, dass wir den Neujahrsempfang 2022 wieder als "echte" Veranstaltung machen können werden.

Kontakt | Ansprechpartner
Empfehlen Sie die Veranstaltung gerne weiter.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics, welche dazu genutzt werden können, Daten über das Verhalten der Besucher zu sammeln. Diese Daten wiederum helfen uns, uns unser Angebot zu verbessern. Entscheide deshalb bitte, welche Daten wir nutzen dürfen. In jedem Fall versprechen wir einen verantwortungsvollen Umgang damit! Datenschutzinformationen